Sonntag, 31. Juli 2011

Rügen: Eberkran, Schach und Trödel zum Museumsfest

0 Kommentare
Der zwischengelagerte Kran in der Trödelhalle. Foto ostSeh/Küstermann

Eberkran, Schach und Trödel zum Museumsfest


Samtens. (ostSeh) Großer Bahnhof ist am 6. August von der Trödelhalle bis zum Technik- und Modellmuseum auf dem Recycelinghof Samtens auf Rügen. Um 9.00 Uhr beginnt im „Tanklager“ unter der Leitung von Wolfgang Jepp ein offenes Schachturnier für Jedermann. Ab zehn Uhr ist der Flohmarkt in der benachbarten Halle geöffnet und bietet neben Buch und Trödel diesmal auch einen Stand mit Einzelstücken von Designer-Kinderkleidung bis zum Alter von vier Jahren als Unikate.

Ab 14 Uhr steht der Eberkran des Museums im Mittelpunkt. Dieses einmalige Modell aus Eberswalde im Maßstab 1:10 ist sechs Meter hoch und eine Lehrlingsarbeit zu Versuchszwecken der VEB Kranbau Eberswalde. Gespendet von der TU Dresden und jetzt von Mitgliedern des Vereins Technik- und Modellmuseum Rügen aufgebaut. Das Original steht noch in Eberswalde mit 60 Metern Höhe. Dazu ist für die ganze Familie und auch Trödelgäste im Vereinscafé Kaffee und Kuchen im Angebot.

Wenn der Trödel langsam ausklingt, stehen ab 16 Uhr Filmvorführungen auf Original 16 und 35 Millimeter Filmmaschinen auf dem Programm. Abgespult werden historische Filmrollen zur Kfz-Geschichte der DDR und andere Augenzeugenberichte. Im neuen „Tanklager“ startet dann mit open End ab 17 Uhr die Party für Oldtimer- und Trödelfreunde, Biker und interessierte Gäste in einem Ambiente der optischen Überraschungen.


kontakt zum mitmachen 0171 5254076

Montag, 4. Juli 2011

Rügen: Buch und Trödel beim Büchermarkt Gingst

0 Kommentare
Buch und Trödel beim Büchermarkt Gingst

Gingst. (ostSeh) Am kommenden Wochenende ist als Sonderveranstaltung des Gingster Büchermarktes ostSeh buchundtrödel in Gingst. Allerdings - bei diesem Wetter nicht ganz unerheblich - unter Dach. Zwei Tage lang im Saal des Dorfkruges am Marktplatz, während der Büchermarkt auf dem Museumshof stattfindet.

Wer noch einen der wenigen letzten Plätze im Trockenen haben möchte, muss sich wegen der Saalmiete verbindlich unter www.ostseh-buch-und-troedel.de anmelden.

Aufgebaut kann ab Freitag Abend in Absprache mit ostSeh buchundtrödel werden. Ansonsten Sonnabend ab neun Uhr. Der Trödel beginnt am Sonnabend um 11 Uhr und  dauert bis 18 Uhr. Am Sonntag von zehn Uhr bis 16 Uhr. Die Teilnahme ist für beide Tage verbindlich.
Im Angebot sollen vor allem Bücher stehen und origineller Trödel bis Hausrat.

Anmeldung unter post@ostSeh-buch-und-troedel.de oder 0171 5254076
 
footer