Dienstag, 30. August 2011

Buch und Trödel in Samtens am 3. September

0 Kommentare


Samtens/Rügen. (ostSeh) Trotz einiger Neuerungen auf der Trödelszene in Samtens findet der monatliche Trödelmarkt ostSeh Buch und Trödel weiter in der Halle statt. Auf dem Recycelinghof in Samtens von 10 Uhr bis 16 Uhr. Dort treffen sich verschiedene Anbieter für einen kleinen aber schon länger stabilen Hallenflohmarkt.

Trödler können nach Voranmeldung ab 8.30 Uhr in oder bei gutem Wetter auch vor der Halle aufbauen. Im Angebot steht alles, was ein Haushalt so hergibt. Ebenso wie Rares und Altes von Dachböden und aus Kellern, Scheunen.

Wichtiger Schwerpunkt des Marktes sind Bücher aller Genres.
OstSeh buch und trödel macht parallel dazu jedoch auch den Bahnhof in Samtens fertig und gestaltet den früheren Bandidos-Club- und davor Gepäckraum zu einer Trödelhalle um.

Kontakt zur Anmeldung 0171 5254076

Freitag, 19. August 2011

Rügen: erfrischender Urlaub im Ostseebad Sellin

2 Kommentare
Rügen: erfrischender Urlaub im Ostseebad Sellin
Rügen ist eine Insel, die für jeden Reisetyp enorm viel zu bieten hat. Die größte Insel Deutschlands eignet sich nicht nur für einen erfrischenden Aktivurlaub, sondern auch für Entspannung, Wellness und Gesundheit. Die Idylle der Natur, die vielen Freizeit-, Sport- und Bademöglichkeiten sowie die zahlreichen Wellness- und Erholungsangebote laden jeden Reisetyp – egal ob jung oder alt - zum Urlaubmachen auf der Insel Rügen ein. Ein besonders schönes Reise- und Ausflugsziel auf Rügen ist das Ostseebad Sellin. Sellin gehört mit Binz und Göhren zu den bekanntesten und schönsten Badeorten auf Rügen und wird jährlich von einer Vielzahl von Touristen und Urlaubern besucht.

Sehenswürdigkeiten in Sellin
Sehenswürdigkeiten sind im Ostseebad Sellin in einer angenehmen Vielzahl zu entdecken. Zum einen wartet die berühmte Wilhelmstraße mit prächtigen Häusern und Gebäuden auf, die die so genannte Bäderarchitektur versinnbildlichen. Zum anderen ist die Seebrücke von Sellin, welche die längste Seebrücke auf Rügen ist, ein tolles Ausflugsziel. Zu den weiteren Highlights gehören unter anderem die Gnadenkirche und das Bernsteinmuseum. Schön anzusehen sind darüber hinaus der Hochuferwald der Granitz sowie die Steilküste mit einer Höhe von etwa 30 Metern.

Rügen entdecken und schöne Impressionen mitnehmen
Um schöne Impressionen und Erfahrungen vom Urlaub mit nach Hause mitzunehmen, ist es demzufolge nicht notwendig, in die Ferne zu schweifen. Ein erholsamer Urlaub im Ostseebad Sellin kann nämlich mindestens genauso schön sein wie eine atemberaubende Reise auf die Malediven. Rügen bietet all das, was für ein schönes Reiseerlebnis wichtig ist. Jeder Reisetyp kann auf Rügen schöne Plätze entdecken. Ganz gleich ob allein, zu zweit oder mit der gesamten Familie.

Donnerstag, 11. August 2011

Rügen: "BAUnatour“ informiert über Bauen und Wohnen mit nachwachsenden Rohstoffen

0 Kommentare
Wie man eine alte Hütte ökologisch saniert..... und anderes bei der folgenden INFOAUSSTELLUNG in Sassnitz


"BAUnatour“ informiert über Bauen und Wohnen mit nachwachsenden Rohstoffen

Sassnitz/Rügen (ostSeh) Eine zu über 90 Prozent aus nachwachsenden Rohstoffen gebaute Infobox bildet den Kern der Wanderausstellung BAUnatour, die im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) vom 13.08. bis 23.08. auf der Urlaubsinsel Rügen am Stadthafen Sassnitz gastiert. Anlässlich der BAUnatour begrüßt am Montag, den 15.08. um 10 Uhr Reinhard Bütikofer, Mitglied des Europa-Parlaments 8 irgendwoher anderes kennen wir den doch auch noch ..)? , regionale Akteure aus Politik (da bin ich mal gespannt, wer hier zum ökologischen bauen sprechen kann.. Anm. d. Red.) , Verbänden und Unternehmen zum "Gespräch am Runden Tisch". Mit dabei sind u.a. die Landrätin Kerstin Kassner, Dr. Sarah Gehrig von der Bioenergieregion Rügen sowie Jan Trenkmann, Leiter des Umweltamtes des Landkreises Rügen. Das Thema: Energieeffizientes Planen und Bauen mit nachwachsenden Rohstoffen.

Vertreter der Medien und am Thema Interessierte sind herzlich eingeladen. Täglich von 10 bis 18 Uhr ist die Veranstaltung für Besucher geöffnet, Eintritt und Beratung sind frei. Für alle, die sich mit dem Thema Hausbau oder Modernisierung beschäftigen, bietet BAUnatour eine gute Gelegenheit, sich von unabhängigen Fachleuten beraten zu lassen, individuelle Fragen zu stellen und kompetente Antworten zu erhalten.

BAUnatour zeigt und erklärt die Vorteile und Eigenschaften von Holz, natürlichen Dämmstoffen, Bodenbelägen aus Sisal und Kork, Naturfarben und vielem mehr. Die Infobox ist im Stile eines modernen "Mobile Home" konzipiert und belegt damit, dass nachwachsende Materialien höchste bauliche Ansprüche erfüllen. Den Besuchern stehen zahlreiche Exponate sowie Informationsbroschüren über alle Themenbereiche zur Verfügung.

Die Veranstalter der BAUnatour bedanken sich bei der Gastgeberinsel Rügen mit der Förderung eines Projektes zum Schutz und Erhalt der heimischen Wälder und übergeben im Rahmen der Veranstaltung ein Pflanz-Zertifikat des Bergwaldprojekt e.V. an die Bioenergieregion Rügen. Der Verein realisiert die naturnahe Wiederaufforstung von Wäldern mit heimischen Baumarten an vielen Standorten in Europa (www.bergwaldprojekt.de).

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.bau-natour.de. Die Wanderausstellung wurde im Auftrag des BMELV durch die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR) initiiert. Für die inhaltliche Betreuung ist die Firma Lomi-pr in Kooperation mit tatwort verantwortlich. (Pressekontakt: Robert Schuh - Tel: 0179 - 948 24 94 - E-Mail: schuh@tat-wort.de)
 
footer