Freitag, 21. Februar 2014

Binzer Filmwinter - Whisky mit Wodka



Film ab im Haus des Gastes

Ostseebad Binz, Februar 2014 (kv) Im Rahmen des Binzer Filmwinters ist am 27. Februar um 20 Uhr die deutsche Tragikomödie „Whisky mit Wodka“ im Haus des Gastes zu sehen. 

Mit dem Film knüpfen Regisseur Andreas Dresen und Drehbuchautor Wolfgang Kohlhaase an ihre erfolgreiche Zusammenarbeit bei „Sommer vorm Balkon“ an: Sensibel, mit Leichtigkeit und lakonischem Humor erzählen sie in „Whisky mit Wodka“ von Einsamkeit und Älterwerden, von Chancen und Träumen und von kleineren und größeren Lügen. Im Mittelpunkt des Films steht Schauspieler Otto Kullberg (Henry Hübchen), der eine Schwäche für Hochprozentiges hat. Als er deshalb einen Drehtag seines neuen Films verpatzt, wird der jüngere Kollege Arno Runge (Markus Hering) als Ersatz engagiert. Otto Kullberg, ein Sprücheklopfer und Mittelpunktmensch, muss seine Rolle im Film behaupten, im Kostüm der 20er Jahre, als Mann zwischen zwei Frauen. Und er versucht seine Rolle im Leben neu zu verstehen. Viele Filme zuvor gab es eine Liebesgeschichte zwischen Otto und seiner Partnerin Bettina (Corinna Harfouch), die mittlerweile die Frau des Regisseurs (Sylvester Groth) ist. Im Duell der Darsteller will keiner verlieren. Alle lieben die Wahrheit und jeder lügt. Geraten Kino und Realität durcheinander? 

Gedreht wurde „Whisky mit Wodka“ auf Rügen, insbesondere im Kurhaus in Binz. Deshalb fand die öffentliche Filmpremiere auch am 27. August 2009 auf dem Binzer Kurplatz statt. 

Der Film dauert 104 Minuten und ist frei ab 12 Jahre. 

Der Eintritt kostet vier Euro für Gäste mit Kurkarte und Binzer sowie acht Euro ohne Kurkarte.

Info & Kartenvorverkauf: Gemeinde Ostseebad Binz - Kurverwaltung, Heinrich-Heine-Straße 7, Tel. 038393 148148, Fax. 038393 148145

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
footer