Mittwoch, 12. Juni 2013

Naturerbe Zentrum RÜGEN - die neue Attraktion auf der Insel

Der Baumwipfelpfad auf 1250 Metern.
Foto: (c) Ralf Eppinger

Eingebaute Spaßstationen in luftiger Höhe.
Foto: (c) Ralf Eppinger

Der Natur zuhören und dem Wald lauschen.
Foto: (c) Ralf Eppinger

40 Meter hoch auf insgesamt 82 Meter über NN.
Foto: (c) Ralf Eppinger

600 Meter Fußweg im Aussichtsturm bis zum gigantischen Ausblick.
Foto: (c) Ralf Eppinger

Blick zum Fährhafen Mukran.
Foto: (c) Ralf Eppinger

Barrierefrei und grandios - der Ausblick vom "Adlerhorst"
Foto: (c) Ralf Eppinger

Der kleine Jasmunder Bodden.
Foto: (c) Ralf Eppinger

Naturerbe Zentrum RÜGEN - die neue Attraktion auf der Insel

Natur und Ausblick garantiert


Das ist Sie, die neue Attraktion auf der Insel Rügen: Das Naturerbe Zentrum RÜGEN öffnet am 15.Juni seine Pforten.

Aktuell noch eine große Baustelle sind sich die Verantwortlichen sicher: "Am 15.Juni öffnen wir".

Das neue Naturerbe Zentrum RÜGEN hat jede Menge zu bieten: Von einem kostenlosen Abenteuerspielplatz, über Erlebnisausstellungen im Zentrum, einer saisonalen Küche im "Boomhus", dem Baumwipfelpad und als Highlight der Aussichtsturm.

Auf 1250 Meters erstreckt sich der Baumwipfelpfad, in dem mehrere Erlebnis- und Spielstationen eingebaut wurden. Hier ist man auf Augenhöhe mit der Natur. Vielleicht entdecken auch sie den Fuchsbau bei einem Spaziergang.

Auf einer Anhöhe wurde der "Adlerhorst", der Aussichtsturm mit einer Höhe von 40 Metern errichtet. Von hier aus gibt es einen grandiosen Ausblick über Rügen zu entdecken. Zu beachten ist, das oben über den Bäumen kühlere Temperaturen herrschen und bei Sturm größere Vorsicht geboten ist!

Der Pfad und der Aussichtsturm sind leicht begeh- und befahrbar. Kinderwagen und Rollstühle können bei 6% Steigung die barrierefreien Außenanlagen nutzen.

Auch ist möglich täglich ab 14 Uhr an kostenpflichtigen Führungen teilzunehmen.

Erreichbar ist das Naturerbe Zentrum RÜGEN zu Fuß, mit dem Auto, mit den Bussen der RPNV und mit dem Naturerbe-Prora-Express. Wer den Fahrausweis vorlegt, erhält 1,- € Rabatt. Sollte der Parkplatz (P1) direkt am Zentrum belegt sein, sollte auf den Großparkplatz im Industriegebiet Prora (P2) ausweichen. Von hier aus sind es 5 Minuten Fußweg.

Fazit: Ein neues Highlight auf der Insel Rügen, welches sich in Kürze zum Top Ausflugsziel mausern wird.

2 Kommentare:

Nadine hat gesagt…

Das sieht ja super aus. Der nächste Urlaub mit Kindern ist gebucht und da werden wir mit Sicherheit mal hinfahren! :)

Doc Fanta hat gesagt…

Na das passt ja... im September Heimaturlaub und denn kann man sich direkt mal nen Bild vom "neuen" Prora machen... Bilder sehen schon mal sehr vielversprechend aus... Sind gespannt.

Kommentar veröffentlichen

 
footer