Samstag, 29. Juni 2013

Kreidezeit am Strand 2013



Kreidezeit am Strand 2013


Strand, Meer, gute Laune und Rügener Heilkreide, dies sind die Zutaten für ein außergewöhnliches Sommererlebnis, das die Strandbesucher am 27.07.2013 in 10 Orten entlang der Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns erwartet. An den Stränden von Kühlungsborn, Warnemünde, Graal-Müritz, Prerow, Zingst, Sassnitz, Binz, Sellin, Göhren und Trassenheide lädt der Verein Rügener Heilkreide e.V. gemeinsam mit lokalen Partnern dazu ein, die Heilkreide kennen zu lernen. Die Rügener Heilkreide ist ein reines Naturprodukt und vielseitiges Naturheilmittel, welches aus den ca. 70 Millionen Jahre alten Kreidevorkommen der Insel Rügen gewonnen wird.


Am Strand sind die Menschen in Badebekleidung und zeigen viel freie Haut, was eine gute Voraussetzung ist, um das „Weiße Gold“ der Insel Rügen ganz unkompliziert auszuprobieren. Die Kreide wird am Aktionstag an Ständen am Strand fertig angerührt in Schalen kostenfrei an die Probierwilligen ausgegeben. Diese können sich selbst aber auch ihre Familie oder Freunde nach Herzenslust mit dem samtig-weichen Material einreiben. Diese Aktion wurde im letzten Sommer auf Rügen angeboten und stieß auf viel positive Resonanz. Den Strandgästen, groß und klein,  hat es sichtlich Spaß bereitet, sich in „Kreidemännchen“ zu verwandeln. Anschließend wird die Kreide in der Ostsee vom Körper abgespült. Die Rügener Heilkreide besitzt einen sanften Peelingeffekt. Nach dem Abspülen ist Mancher überrascht, wie geschmeidig sich die Haut anfühlt. Die „Kreidezeit“ findet von 14:00-16:00 Uhr statt. Diejenigen, die sich, ihre Freunde oder ihre Familie beim Ausprobieren der Heilkreide am Strand fotografieren, können ihr originellstes Bild beim Verein Rügener Heilkreide e.V. einreichen. Den Gewinnern des Fotowettbewerbs winkt ein Rügen-Wochenende im fünf Sterne Cliff Hotel oder im vier Sterne Hotel Lindner. Die „Kreidezeit am Strand 2013“ wird vom Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus mit Mitteln der EU gefördert.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
footer