Donnerstag, 5. September 2013

Naturerbe Zentrum RÜGEN stellt Werke des Fotografen und Ornithologen Rüdiger Herzog aus

Selbst ein beliebtes Fotomotiv sind die im Naturerbe Zentrum RÜGEN ausgestellten fotografischen Arbeiten des Vogelkundlers Rüdiger Herzog. Foto: Naturerbe Zentrum RÜGEN

Naturerbe Zentrum RÜGEN stellt Werke des Fotografen und Ornithologen Rüdiger Herzog aus


Prora. In regelmäßigen Abständen zieren Kunstwerke die Eingangsgalerie des Umweltinformationszentrums des im Juni 2013 neu eröffneten Naturerbe Zentrums RÜGEN. Unter dem Titel "Adlerblicke-Leinwandportraits der Vogelwelt Rügens" sind ab sofort bis zum 30. Oktober jüngst entstandene Werke von Rüdiger Herzog zu sehen. Durch die Reproduktion modernster Digitalfotografie gelingt es dem Fotografen, auf traditionell hergestellten, hochwertigen Leinwänden die Vogelpracht der Insel Rügen in einen außergewöhnlichen Kontext zu setzen.


Abgebildet sind durchziehende sowie heimische Vögel der Insel Rügen, insbesondere von der DBU Naturerbefläche Prora, die zum Nationalen Naturerbe Deutschlands gehört. Der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) ist es mit der Übernahme dieser wichtigen Naturflächen auf Rügen gelungen, wertvolle Habitate für Flora und Fauna zu erhalten. In diesen Flächen können sich viele Tiere und Pflanzen ungestört von menschlichen Einflüssen entsprechend ihrer natürlichen Lebensweise entfalten.

Dem Fotografen, Sportler und Vogelkundler Rüdiger Herzog aus einem Dorf im Deister südlich von Hannover gelingt mit den ausgestellten Arbeiten etwas Besonderes: Er verbindet seine Leidenschaft für die Fotografie mit einem hohen Engagement zum Erhalt der Ruhe- und Brutstätten heimatlicher und durchziehender Vögel. Damit trägt er ganz persönlich zu einem Fortbestand der Artenvielfalt bei. Herzog, ein Pionier der Digitalfotografie, verknüpft die Mittel modernster Drucktechnik mit den Vorzügen hochwertigster Textilleinwände und schafft so einen besonderen Rahmen zur Präsentation der Vogelarten Rügens. Er vermittelt seinem Publikum die Schönheit dieser Natur mit großflächigen Panoramen und präsentiert dem Besucher dabei nicht nur spektakuläre Seltenheiten. Mit den subjektiv gewählten Ausschnitten der Vogelwelt, zeigt er jeden Vogel mit seinen einzigartigen Facetten als Bereicherung unserer Artenvielfalt.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
footer