Mittwoch, 28. November 2012

Adventliche Entdeckungsreise ins Deutsche Meeresmuseum

„Nachdem Weihnachtsmann und Engel bereits die Pinguine im OZEANEUM besuchten, sind sie am dritten Advent zum Familiensonntag im MEERESMUSEUM.“  © Deutsches Meeresmuseum



„Weihnachtliches mit dem Schokoladenfisch“

Adventliche Entdeckungsreise ins Deutsche Meeresmuseum


(Stralsund, 26.11.12) Egal ob Basteln von Meerestier-Origamikostenlose Fotostunde mit „Walfred“ vor dem Weihnachtsbaum oder nächtliche Erkundungen der Tiefsee mit der Taschenlampe - auch in diesem Jahr können kleine und große Besucher in der Adventszeit im MEERESMUSEUM und OZEANEUM viel erleben. Vom 1. bis 23. Dezember bieten beide Häuser Einheimischen, Urlaubern und Tagesgästen neben entspannten Rundgängen viele vorweihnachtliche Aktionen. Galt die Aktion „Familienadvent im OZEANEUM und MEERESMUSEUM“ im vergangenen Jahr noch als Geheimtipp, so erfreut sie sich mittlerweile einer großen Beliebtheit, besonders unter Einheimischen. „Vor allem die beschauliche Adventszeit ist eine besonders schöne Zeit bei uns. Ganz in Ruhe und mit deutlich weniger Ansturm vor Aquarien und Vitrinen lassen sich die Rundgänge in unseren Häusern richtig genießen, am besten mit der ganzen Familie“, empfiehlt Museumsdirektor Dr. Harald Benke.

Täglich erhält der 100. Besucher ein kleines Weihnachtsgeschenk vom traditionellen Weihnachtsbaum im Foyer des OZEANEUMs. Für alle Internetnutzer öffnet sich auf ozeaneum.de jeden Tag ein Kalendertürchen: Neben Spielen, Rezepten und Geschenkideen gibt es tolle Preise zu gewinnen. Wer noch ein Familienfoto, vielleicht als Geschenk für die Großeltern braucht, der kann sich zusammen mit „Walfred“, dem Maskottchen des Deutschen Meeresmuseums, jeden Samstag von 14:00 bis 15:00 Uhr kostenlos vor dem großen Weihnachtsbaum im OZEANEUM ablichten lassen. Familien, die mit einer Familienkarte das Museum auf der Hafeninsel besuchen, können an einer weihnachtlichen Rallye zur gemeinsamen Erkundung teilnehmen.

Zum Nikolaustag lädt die Kreativwerkstatt im OZEANEUM ab 14:00 Uhr zum Basteln rund um das Thema Meer ein. Außerdem werden die Meister im Meerestier-Origami gesucht. Am 7. Dezember geht es wieder im Dunkeln durch das MEERESMUSEUM: Die abendliche Bescherung der Aquarienbewohner steht unter dem Motto „Weihnachtliches mit dem Schokoladenfisch“. Anmeldungen sind unter Tel. (03831) 2650 350 erforderlich. Taschenlampen bitte nicht vergessen! Diese sind auch am 19. Dezember im OZEANEUM gefragt, wenn hier „die Tiefsee“ im Schein der Taschenlampen erkundet wird: Anmeldungen für diese „Nacht im Museum“ unter Tel. (03831) 2650 690.

Am 8. und 9. Dezember erhalten die jüngsten Besucher im MEERESMUSEUM am Ende des Rundgangs eine süße Überraschung – solange der Vorrat reicht. Engel, Wichtel und der Weihnachtsmann laden am dritten Advent zum Familiensonntag ins MEERESMUSEUM ein – und zwar zum reduzierten Eintrittspreis. Auch „Walfred“ ist mit von der Partie. Wer von dem Museumsmaskottchen nicht genug bekommt, kann den kuscheligen „Schweinswal“ dann nochmal ab 15:00 Uhr bei der Preview des Kinofilms „Sammys Abenteuer 2“ im Stralsunder CineStar erleben.

Bis einschließlich 20. Dezember gilt auch noch die „Happy Hour“. Zum vergünstigten Preis können Besucher zwei Stunden vor Museumsschließung einen abendlichen Rundgang genießen. Wer dabei erst ins MEERESMUSEUM und dann ins OZEANEUM geht, kann an einem Abend beide Häuser auf einen Streich kennenlernen. Weitere Informationen unter ozeaneum.de/familienadvent.

„Woher der Schokoladen-Doktorfisch – im Volksmund auch nur Schokoladenfisch genannt – seinen Namen hat, erfahren kleine Besucher bei einer weiteren „Nacht im MEERESMUSEUM“ am 7. Dezember.“ © Deutsches Meeresmuseum


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
footer