Donnerstag, 10. September 2015

Welt- und Europameister am Strand von Binz

Strandkugelstoßen - Foto: Kurverwaltung

Welt- und Europameister am Strand von Binz

Weltklasse-Kugelstoßer treffen sich im Ostseebad zum dritten Strandkugelstoßen

Ostseebad Binz, September 2015 (gr) Zum Ende der Badesaison verwandelt sich der Binzer Strand unterhalb des Kurplatzes für einen Nachmittag in eine Open-Air Leichtathletik-Arena. Das 3. IFA Rügen Strandkugelstoßen am 19. September wird präsentiert von NDR 1 Radio MV und dem Nordmagazin. Es gibt ein Wiedersehen mit dem amtierenden Europameister und Vize-Weltmeister David Storl und der frisch gekürten Welt- und Europameisterin Christina Schwanitz.

Beide sind von Anfang an beim Binzer Strandkugelstoßen dabei, in den Vorjahren allerdings mit gemischten Ergebnissen. Das spezielle Reglement dieses Wettkampfes verspricht für Zuschauer und Athleten besondere Spannung. Im Hauptwettkampf ab 13 Uhr treten Männer und Frauen in getrennter Wertung an. Sechs Versuche hat jeder Athlet, die Ergebnisse werden fortlaufend addiert. Wer zuerst die 100 Meter erreicht oder übertrifft, hat gewonnen. Erstmalig gibt es in diesem Jahr anschließend einen Benefiz-Wettkampf zugunsten eines schwerbehinderten Jungen von der Insel Rügen. Hierfür gehen fünf Firmenmannschaften an den Start, jeweils unterstützt von einem prominenten Sportler. Jeder Teilnehmer absolviert drei Versuche, die in eine Teamwertung eingehen. Die Summe aller erzielten Weiten ergibt das Gesamtergebnis. Die Summe der gestoßenen Weiten-Meter wird mit einem Faktor multipliziert und als Geldbetrag für den guten Zweck gespendet. Die Siegerehrungen – gegen 14 Uhr für den Hauptwettkampf und gegen 16 Uhr für das Benefiz-Stoßen – nimmt der Binzer Bürgermeister Karsten Schneider vor, der als amtierender Vize-Weltmeister der Senioren und Schirmherr der Veranstaltung ebenfalls an den Start geht. Moderiert wird das Strandkugelstoßen von Dr. Ekkart Arbeit, vormals Leichtathletik-Chefcoach in der DDR, der unter anderem Ulf Timmermann und Jürgen Schult betreute. Als weitere prominente Gäste haben die Eisschnelllauf-Olympiasiegerinnen Karin Enke und Christa Luding-Rothenburger sowie Bob-Olympiasieger Meinhard Nehmer ihre Teilnahme angekündigt. Veranstalter des Wettbewerbs sind die Kurverwaltung der Gemeinde Binz und das IFA Rügen Hotel & Ferienpark, präsentiert von NDR 1 Radio MV und dem Nordmagazin.

Update 15.09.:
Kein Strandkugelstoßen am 19. SeptemberTreffen der Weltklasse-Kugelstoßer in Binz wird verschoben

Ostseebad Binz, 14. September 2015 (gr) Aus terminlichen und gesundheitlichen Gründen der Teilnehmer muss das für den 19. September geplante 3. IFA Rügen Strandkugelstoßen auf einen späteren Termin verschoben werden, informierte der Schirmherr Bürgermeister Karsten Schneider heute.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
footer