Mittwoch, 3. Dezember 2014

„Wasserwelten“ im Naturerbe Zentrum RÜGEN Neue Kunstausstellung bis 31. Januar 2015

„Die Berliner Künstlerin Annelen Käferstein zeigt ihre Ausstellung „Wasserwelten“ derzeit in der KunstGalerie des Naturerbe Zentrums RÜGEN.“ © Naturerbe Zentrum RÜGEN

„Wasserwelten“ im Naturerbe Zentrum RÜGEN

Neue Kunstausstellung bis 31. Januar 2015



(Prora, 2.12.2014) Fast schwerelos und wie vom Wasser getragen mag sich der Betrachter der neuen Kunstausstellung „Wasserwelten“ im Naturerbe Zentrum RÜGEN fühlen. Oder mitgerissen von stürmischen Blautönen. Ebenso entführt in eine nächtliche Unterwasserwelt, die an seltene Tiefseeaufnahmen erinnert. Die Künstlerin Annelen Käferstein entwickelt in ihren großformatigen Bildern Farbräume, die auf der Grenzlinie zwischen Abstraktion und Gegenständlichkeit angesiedelt sind. „Mich interessiert die Strategie des gelenkten Zufalls: das Wechselspiel zwischen zufälliger Konstellation und kalkulierter Setzung“, beschreibt die Berliner Malerin den Hintergrund ihrer Arbeiten. „Gewässer sind ideale Sinnbilder für meine Farbräume, die Unterwasserwelten gleichen und Gegenentwürfe zu der uns umgebenden Welt darstellen: die Formen werden aufgelöst in scheinbar schwebende Schwerelosigkeit. Oben und Unten relativieren sich bis zu dem Moment, wo Farben und Farbklänge die Hauptrolle spielen und eine eigene Wirklichkeit erzeugen“, erläutert sie zu ihrer Ausstellung „Wasserwelten“. Einige der gezeigten Arbeiten entstanden hier auf der Insel, zum Beispiel in der Goor und in der Marina in Lauterbach.


Bis zum 31. Januar 2015 können die Arbeiten kostenfrei im Naturerbe Zentrum RÜGEN besichtigt werden. In der KunstGalerie des Zentrums werden ganzjährig zeitgenössische Arbeiten Rügener und überregionaler Künstler gezeigt. Alle zwei Monate wechseln die Arbeiten, die meist im Kontext zur hiesigen Landschaft und Natur stehen. Die Ausstellungsflächen sind kostenlos und für die Besucher kostenfrei anzuschauen. Dies soll vor allem regionale Künstler unterstützen. Mehr Informationen zu der Ausstellung und zum Naturerbe Zentrum RÜGEN unter www.nezr.de oder telefonisch unter 038393/ 66 22 00.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
footer