Dienstag, 25. September 2012

OZEANEUM Stralsund lädt zu vorerst letzter Kidsakademie ein

„In der Bionik-Werkstatt der Kidsakademie des OZEANEUMs wurden unter anderem Haare von Eisbären unter dem Mikroskop genau beobachtet.“  © OZEANEUM Stralsund

Ist das Meer für alle da? – Was wäre wenn…?

OZEANEUM Stralsund lädt zu vorerst letzter Kidsakademie ein


Die Erde ist ein Wasserplanet. Mehr als 70% der Erdoberfläche werden von Meeren bedeckt. Diese scheinbar unbegrenzte Menge an Wasser erweckt den Eindruck einer unerschöpflichen Ressource. Doch der Eindruck täuscht: Welche Möglichkeiten die Ozeane den Menschen bieten und wo die Grenzen ihrer Nutzung liegen, erfahren die Teilnehmer der Kidsakademie am 25.09.2012 um 16:00 Uhr auf der letzten Veranstaltung in diesem Jahr.

Dabei können Kinder ab acht Jahren an einfachen Szenarien selbst nachvollziehen, wie sich Überfischung oder auch Klimawandel auf die Meere und schließlich auf das Leben vieler Menschen auswirken. Unter dem Motto „Was wäre wenn – Wem gehört der Ozean?“ beschäftigen sich die Teilnehmer mit solchen Fragen wie: Was wäre denn, wenn es keine Fische mehr gibt oder große Landteile entlang der Küsten überflutet sind? Was essen wir dann? Wo wohnen wir?

Auf diese Weise können Kinder über Selbsterfahrung erkunden, wie wichtig die Meere für die Menschheit sind und welche Gefahren der falsche und unbedachte Umgang mit ihnen birgt.      

Die Teilnahme an der Kidsakademie ist wie immer kostenlos und findet am 25. September ihren diesjährigen Abschluss. Alle Kinder, die mehrmals dabei waren, erhalten ein Diplom, das sie als aktive Meeresforscher auszeichnet. Wie zuvor schon, setzt auch diese Veranstaltung keine Vorkenntnisse über das Meer voraus.

Die Kidsakademie wird unterstützt von der Sparkasse Vorpommern und Ostseewelle. Die Stunde voller Meereskunde ist nicht an den Besuch des OZEANEUMs gebunden. Den Eltern bietet PAUSCH-Bistro im OZEANEUM währenddessen ein Kaffeegedeck für 3,50 € an.

Anmeldung unter: 03831 2650 694 oder museumspaedagogik@ozeaneum.de
Treffpunkt: Eingang Tagungszentrum; jeweils ab 30 Minuten vor Beginn der Veranstaltung
.

„Mit Walfred, dem Schweinswal-Maskottchen des OZEANEUMs, gingen die kleinen Teilnehmer auf eine virtuelle Reise zur Walbeobachtung.“   © OZEANEUM Stralsund

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
footer