Sonntag, 14. September 2008

Jagdschloss Granitz

Das Jagdschloss Granitz befindet sich im Wald, der Granitz, in der Nähe des Badeortes Binz. Mit über 200.000 Besuchern im Jahr ist es eine der Top-Sehenswürdigkeiten der Insel Rügen und das meistbesuchte Schloss in Mecklenburg-Vorpommern.

(c) Privat

Die Granitz ist ein ca. 1000 ha großes Waldgebiet, welches seit 1991 zum Biosphärenreservat Südost-Rügen gehört.


Das Schloss wurde in den Jahren 1838 bis 1846 auf dem 107 m hohen Tempelberg, der höchsten Erhebung Ostrügens im Auftrag des Fürsten Wilhelm Malte I. zu Putbus errichtet.

(c) Privat




Das zweigeschossige Backsteingebäude hat einen rechtwinkligen Grundriss mit vier kleinen Türmen an den Ecken. Im ehemaligen Hofraum wurde nachträglich ein 38 Turm errichtet. In ihm führt eine freitragenden Wendeltreppe mit 154 gusseisenen Stufen auf die 145 m über NN hohe Aussichtsplattform mit einem fantastischen Panoramablick über Rügen, bei schönem Wetter bis Usedom.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
footer