Freitag, 19. April 2013

Binz: Alte Seebad-Traditionen und historische Kostüme vom 27. April bis 1. Mai

Mit dem "rasenden Roland" zum Jagdschloss.

Zeitreise in die Binzer Sommerfrische

Alte Seebad-Traditionen und historische Kostüme vom 27. April bis 1. Mai

Ostseebad Binz. Zeitreise gefällig? Ende April spaziert das Ostseebad Binz zurück in seine Vergangenheit und präsentiert sich fünf Tage lang als Badeort der Belle Époque: Damen spazieren mit ausladenden Hüten und bodenlangen Kleidern durch den Kurpark, auf der Strandpromenade parlieren Herren im eleganten Gehrock und Zylinder. Die Bäderarchitektur-Villen bilden vom 27. April bis 1. Mai die perfekte Kulisse für Exkursionen in eine Zeit, als die Ferien noch Sommerfrische hießen. Bereits zum fünften Mal lädt das Ostseebad Binz zu dieser Zeitreise in die Vergangenheit ein. Höhepunkte dieser Reise sind ein historischer Kunsthandwerkermarkt, Ausflüge wie anno dazumal und das traditionelle Anbaden am 1. Mai – natürlich im geringelten Kostüm. Binzer Bürger und Geschäftsleute werden an den fünf Tagen in stilgerechten Kostümen die Zeit der Sommerfrische erlebbar machen und bei Ausflügen, Konzerten und Spaziergängen historisches Flair verbreiten. Beim Kunsthandwerkermarkt im Kurpark kommen Kinder voll auf ihre Kosten: Alte Kinderspiele mit Murmeln, Reifen und Kreisel werden neu entdeckt und ein Dampfkarussell erinnert an die gute alte Zeit. Im Flohzirkus führt Floh Bruno seine Kunststücke auf und Taschenzauberei anno dazumal verzaubert nicht nur die Kleinen. Einblicke in die Geschichte des Strand- und Badelebens in Binz vermitteln heiter-historische Ortsführungen und Vorträge.


Die Veranstaltungstage in der Übersicht:

Samstag, 27. April
10 Uhr          Treff der historischen Gesellschaft auf dem Kunsthandwerkermarkt im Kurpark zur
                   Eröffnung der Zeitreise, danach Spaziergang durch den Ort und Fototreff an der
                   langen Bank von Binz am Platanenplatz
10-20 Uhr     Kunsthandwerkermarkt mit Kinderkarussell im Kurpark:
                   12-15 Uhr Amüsement mit Flohzirkus und Taschenzauberei
                   16-18 Uhr alte Kinderspiele neu entdeckt
                   14:30-16 Uhr Wiener Kaffeehausmusik
14-16 Uhr     Bastelvergnügen für Kinder im Haus des Gastes, gebastelt werden u.a. Laternen für
                   den Lampionumzug am 30. April; Teilnahme kostenfrei    
15 Uhr          Treff der historischen Gesellschaft im Kurpark, Promenieren auf der Hauptstraße,
                   anschließend Boule-Spiel und vergnügliche Kaffeetafel im Kurpark (bis ca. 17 Uhr)
18.45 Uhr     Musikalischer Sektempfang im Grünen auf dem Kunsthandwerkermarkt im Kurpark
20 Uhr          „Saiten mit Klang“ - Auftakt-Konzert der Binzer Zeitreise mit dem Maggini-Quartett
                   im Haus des Gastes mit Werken von Johann Baptist Vanhal, Franz Danzi und
                   Edward Benjamin Britten; 12,00 € mit Kurkarte, 15,00 € ohne Kurkarte

Sonntag, 28. April
10-18 Uhr     Kunsthandwerkermarkt mit Kinderkarussell im Kurpark:
                   12-17 Uhr Tangorhythmen & Kaffeehausmusik
                   13-16 Uhr Amüsement mit Flohzirkus und Taschenzauberei
                   14-17 Uhr alte Kinderspiele neu entdeckt
11:00 Uhr     Matinee im Haus des Gastes: „Geheimnisse einer Liebe – Clara Schumann &
                   Johannes Brahms auf Rügen“; Vortrag mit Dr. Reinhard Piechocki, zu Gehör
                   kommen außerdem Klavierkompositionen, die Clara 1855 auf Rügen vortrug;         
                   4,00 € mit Kurkarte, 7,00 € ohne Kurkarte
14:00 Uhr     Geführter Spaziergang mit der historischen Gesellschaft entlang der Villen der
       Bäderarchitektur: Kurpark (Treff: Kunsthandwerkermarkt)- Putbuser Straße –
       Strandpromenade – Hauptstraße – Besichtigung des Kurhaus-Saales - Schmachter
       See (Fotostopp im Themengarten) – Rast am Café „Haus am See“ (bis ca. 17 Uhr);
       Teilnahme kostenfrei (Teilnehmerzahl begrenzt)

Montag, 29. April
10 Uhr          Historische Ortsführung, zum Thema „Binz – der Weg zum Seebad“ stehen ein
                   Streifzug durch die 1. oder 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts zur Wahl      ; Teilnahme mit
                   Kurkarte kostenfrei, o. Kurkarte 2,00 €; Treff: Haus des Gastes
20 Uhr          „Binz und Rügen zur Zeit der Sommerfrische“ - Lichtbildervortrag über die Insel
                   Rügen im Haus des Gastes; 4,00 € mit Kurkarte, 7,00 € ohne Kurkarte

Dienstag, 30. April
12:30 Uhr     Treff der historischen Gesellschaft am Kleinbahnhof zum Ausflug mit dem
                   Rasenden Roland zum Jagdschloß Granitz
                   Zugfahrt bis Haltepunkt Jagdschloß, Spaziergang zum Schloss, Besichtigung mit
                   Turmbesteigung, Einkehr möglich; individuelle Rückkehr nach Binz; Anmeldung
                   von Gästen bis 29.04. im Haus des Gastes; 4,00 € mit Kurkarte, 7,00 € ohne
                   Kurkarte, 2,00 Kind (Hinfahrt + Schlossbesichtigung)
15:30  Uhr     Die historische Gesellschaft in Binz: Rückkehr der Gesellschaft vom Jagdschloss-
                   Ausflug, Rundfahrt mit dem Jagdschlossexpress durch das Seebad und Ausstieg am
                   Seebrückenvorplatz, Spaziergang über die Strandpromenade zur Kunstmeile:
                   15.30-17.00 Uhr musikalisches Stelldichein auf der Kunstmeile Binz in der
                   Margaretenstraße
20 Uhr          Treff am Großbahnhof zum Lampionumzug entlang der Strandpromenade bis zum
                   Kurplatz, begleitet vom Barther Spielmannszug
20.30 Uhr     Maibaumsetzen auf dem Kurplatz

Dienstag, 1. Mai
09:30 Uhr     Tennisturnier unter schattigen Buchen auf dem Tennisplatz am Klünderberg
                   Spiel in historischen Kostümen um den Wanderpokal der Kurdirektion; Finalspiel
                   um 12.30 Uhr, bei dem die historische Gesellschaft zugegen ist
10 Uhr          Historische Ortsführung, zum Thema „Binz – der Weg zum Seebad“ stehen ein
                   Streifzug durch die 1. oder 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts zur Wahl; Teilnahme mit
                   Kurkarte kostenfrei, ohne Kurkarte 2,00 €, Treff: Haus des Gastes
13:30 Uhr     Die Gesellschaft flaniert mit musikalischer Begleitung vom Tennisfinale auf dem
                   Klünderberg zum Anbaden an der Seebrücke
14.30 Uhr     Historisches Anbaden der Binzer und Gäste am Strand neben der Seebrücke
15.00 Uhr     Gruppenfoto und Stelldichein der historischen Gesellschaft auf der Kurhaus-
                   Terrasse, anschließend Spaziergang auf der Strandpromenade bis zur Villa Salve zu
                   einem kleinen Stelldichein

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
footer