Freitag, 24. Mai 2013

Binzer Filmfrühling: „Arschkalt“ am 30. Mai um 20 Uhr


Binzer Filmfrühling: „Arschkalt“ am 30. Mai um 20 Uhr

Film ab im Haus des Gastes

Ostseebad Binz. Im Rahmen des Binzer Filmfrühlings ist am 30. Mai um 20 Uhr die deutsche Komödie „Arschkalt“ im Haus des Gastes zu sehen. Regisseur André Erkau schickt den emotional eingefrorenen Tiefkühlkostlieferanten Berg (Herbert Knaup) auf Odyssee durch die norddeutsche Provinz. Sein neuer Beifahrer im Tiefkühltransporter ist der naive Moerer (Johannes Allmayer), den Berg schnellstmöglich loswerden will. Die einzige Chance: aus Moerer einen guten Verkäufer machen, der die neue Firmenchefin Lieke van der Stock (Elke Winkens) überzeugt. Vom arschkalten Menschenfeind Berg ist plötzlich Teamgeist gefragt. Zu allem Übel brockt ihm sein im Altersheim residierender Vater (Péter Franke) weiteren Ärger ein. 

Der Film dauert 85 Minuten und ist frei ab 12 Jahre. 

Der Eintritt kostet vier Euro mit Kurkarte und acht Euro ohne Kurkarte.

Info & Kartenvorverkauf: Gemeinde Ostseebad Binz - Kurverwaltung, Heinrich-Heine-Straße 7, Tel. 038393 148148, Fax. 038393 148145

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
footer