Donnerstag, 7. Mai 2015

Blue Wave Festival & Camp 2015


Blue Wave Festival & Camp 2015

„Mississippi Blues“


Festival: 11.-14. Juni, Ostseebad Binz
Camp: 07.-12. Juni, Ostseebad Göhren

Bevor das Blue Wave Festival 2016 sein 20-jähriges Jubiläum feiert, wird es mit dem Motto „Mississippi Blues“ noch einmal authentisch, aber dabei lange nicht puristisch. Von Newcomerbands bis zu langjährig auf den Bühnen präsenten Bluesveteranen ist wieder alles vertreten. Insgesamt sind an vier Tagen um die 80 MusikerInnen aktiv.

Mit Blues Rudy, Kleinow und Schmidt eröffnen echte Urgesteine das Festival, Kleinow ist u.a. der Erfinder des „Reichsbahnblues“. Den authentischen Mississippi Blues verkörpern zudem Bands wie Mike Greene, Black Patti, Have Mercy Reunion und die Instanz Abi Wallenstein, der neben einem Einzelauftritt mit Allstarbesetzung das Abschlusskonzert im Club Löwenherz präsentiert.

Zwei junge schwedische Bands – Among Lynx und Virginia & the Skybenders - , die bereits beim Partnerfestival in Mönsterås erste Sporen verdienten, sind mit einer Mischung aus Blues, Soul und Jazz auf dem Kurplatz zu hören. Mit Minnie Marks ist eine Newcomerin von weither, nämlich Australien mit großartiger Bluesstimme zu entdecken.

Ein Star ganz besonderer Art ist dieses Jahr ein Deutz Traktor, der auf der traditionellen Straßenparade den Takt vorgibt und auf der Kurplatzbühne als Rhythmusmaschine dient.

Zudem sorgen die Crazy Hambones und das Niels von der Leyen Trio als bewährte Festivalbands für die richtige Stimmung und Micha Maass begrüßt beim Frühstück am Sonntagmorgen wieder interessante Musiker mit nicht alltäglichen Geschichten.

Line up:

Among Lynx, Virginia & The Skybenders, Haase-Kleinow-Schmidt, Crazy Hambones, Mike Greene Band, Black Patti, Romek Puchowski, Minnie Marks, Niels von der Leyen Trio, Abi Wallenstein, East Blues Experience, Ben Prestage, Sandera & Posch, Juke Joint Pimps, Have Mercy Reunion.

Als neuer Veranstaltungsort konnte neben den langjährigen Partnerhotels das Restaurant Lennox an der Strandpromenade 17-18 gewonnen werden. Das Loev Hotel bietet mit dem Club LÖWENHERZ neben der Bar einen weiteren neuen Spielort, in dem 2015 das Abschlusskonzert von Abi Wallenstein & der All Star Festival Band stattfindet.

Auch kulinarisch hat man sich des Themas angenommen: angeboten werden ein Mississippi Barbeque (Restaurant Lennox) und ein Mississippi Büffet (Hotel Am Meer & Spa).

Die Bühnenmoderation auf dem Kurplatz übernimmt erneut Ulf Drechsel, Jazzredakteur beim rbb-Kulturradio in Berlin. Seit den 80er Jahren moderiert er Jazzkonzerte und organisierte Konzertreihen, zudem hielt er Vorträge zur Jazz-, Rock-, Pop- und Blues-Geschichte.

Das Blue Wave Festival hat drei Mal in Folge (2011-13) den German Blues Award in der Kategorie „Bestes Festival“ gewonnen. Unter zehn nominierten Festivals setzte es sich als klarer Sieger durch. Zugleich wurde 2013 der Festivalleiter Micha Maass als bester Schlagzeuger ausgezeichnet.

Aktuell sind sowohl das Festival als auch Micha Maass wieder in den jeweiligen Kategorien nominiert!

Vom 1.-31. Mai kann für beides unter folgendem Link gevotet werden: http://voting.blues-baltica.de/ (Registrierung erforderlich).

Das Blue Wave Camp in der Regenbogen Ferienanlage Göhren feiert dieses Jahr 10-jähriges Jubiläum.

Das Camp ist ein beliebter Treffpunkt für die europäische Szene, hier tauschen Amateure und Profis Ideen und Anregungen aus. Die Gelegenheit zusammen Musik zu spielen, Instrumente auszuprobieren und Kontakte zu knüpfen, ist sehr begehrt – das Camp verzeichnet von Jahr zu Jahr mehr Anmeldungen. Allabendlich gibt es zudem auf einer Showbühne Gelegenheit, die täglichen Ergebnisse in ungezwungener Runde zu hören.

Das Festival und Camp präsentiert sich digital auf einer komplett neuen Website mit vielen weiteren  Informationen, Fotostrecken und Videos: www.bluewave.de

Der Termin für das 20-jährige Jubiläum steht bereits fest: 16.-19.6.16.

Orte

Ostseebad Binz: Kurplatz, Restaurant Rasender Roland, Villa Salve, Loev Hotel, Club LÖWENHERZ, Hotel Am Meer & Spa, Restaurant Lennox, Bühne am Schmachter See; Ostseebad Göhren: Regenbogen-Camp

Karten

Online: www.hekticket.de, Hotline: 030 – 230 99 30 und am Infostand Hauptbühne auf dem Kurplatz, in den teilnehmenden Hotels, in der Kurverwaltung und an den Abendkassen.

Preise

Kurplatz: Eintritt frei; Hotels: 8,- bis 15,- Euro

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
footer