Donnerstag, 14. Mai 2015

Buchpremiere im Kolonialstübchen Sellin am 17. Mai

"Muschel Moni und der Schatz" (Inselkinder Verlag)

Buchpremiere im Kolonialstübchen Sellin am 17. Mai


Mario Böhm und Andreas Lüdke, Inhaber der Kolonialstübchen in Binz und Sellin, und Janet Lindemann, Autorin und Verlegerin, teilen nicht nur die Liebe für guten Kaffee, Tee und Schokolade, sondern auch den Wohnort. Das haben sie zum Anlass genommen, um die Premiere des neuen Kinderbuches "Muschel Moni und der Schatz" (Inselkinder Verlag) in ihrem Heimatort zu feiern. Am 17. Mai laden sie ab 15.00 Uhr zur Buchpremiere in das Kolonialstübchen Sellin in die August-Bebel-Straße 5 ein.

Die Hauptrollen in dem Pappbilderbuch spielen Muschel Moni, Robbe Rollo, Kalle Qualle und Pirat Pumpel. Kalle Qualle findet am Strand von Binz eine Flaschenpost, die zu einer Schatztruhe an den Kreidefelsen führen soll. Das spricht sich unter den Meeresbewohnern schnell herum. Muschel Moni hört von Robbe Rollo davon und sieht sich schon mit Perlen und Kristallen geschmückt über die Selliner Seebrücke flanieren. Mit Volldampf schwimmen beide zu den weißen Felsen. Doch dann gibt es da noch Pirat Pumpel, der plötzlich mit seiner Kogge auftaucht und für eine überraschende Wende sorgt. Die Illustrationen stammen von der Rheinbacher Künstlerin Janni Feuser und der Text von Janet Lindemann. Kleine und große Gäste dürfen sich auf Lesungen und süße Leckereien freuen.

Kolonialstübchen Sellin, August-Bebel-Straße 5

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
footer