Samstag, 9. Juni 2012

Film im Grundtvighaus: „ZEIT DIE MIR NOCH BLEIBT“


FILME MIT ANLIEGEN „ZEIT DIE MIR NOCH BLEIBT“

und anschließender Austauschrunde mit den Produzenten Heidi und Bernd Umbreit


Gezeigt wird der Film am 14.06.2012 um 19:00 Uhr in Sassnitz im Grundtvighaus.
Der Eintritt ist frei!

Über Spenden freuen sich das Grundtvighaus und die Hospizdienste Rügen e.V.

Vorschau:

Zeit, die mir noch bleibt

„Diagnose Lungenkrebs“ Nach Entfernen des Tumors lehnt Markus H. (41), Vater von 3 Kindern, eine Strahlentherapie ab. Markus hofft, dass sein Krebs zum Stillstand kommt - gleichzeitig beginnt er langsam Abschied zu nehmen. Er entwirft seinen Grabstein und plant eine letzte Reise nach Marokko. Markus lässt sich erst bestrahlen, als die Schmerzen unerträglich werden. Über ein Jahr begleitet die Kamera seinen eigenwilligen, mutigen Kampf mit der tödlichen Krankheit.

Für den Film „Zeit, die mir noch bleibt“ erhielt Bernd Umbreit den DEUTSCHEN KAMERAPREIS 2006, den Filmpreis DAVID 2006 der evangelischen Landeskirche, sowie den Journalistenpreis 2006 „würdevoll und selbstbestimmt...bis zuletzt“.


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
footer