Dienstag, 20. Mai 2014

Naturerbe Zentrum RÜGEN lädt Hobbyläufer ab zehn Jahren ein


 „600 Meter, 40 Höhenmeter, elf Runden mit sechsprozentiger Steigung müssen die Teilnehmer des ersten Rügener Baumwipfelpfad-Turmlaufes am 24. Mai zurücklegen.“ © Die Erlebnis AKADEMIE AG

Erster Rügener Baumwipfelpfad-Turmlauf

Naturerbe Zentrum RÜGEN lädt Hobbyläufer ab zehn Jahren ein


(Ostseebad Binz / OT Prora, 20.05.2014) Fast 250.000 Besucher sind seit dem 15. Juni 2013 den neuen Baumwipfelpfad samt Aussichtsturm hochgelaufen. Wie schnell sie dabei waren, spielte keine Rolle. Doch dies ändert sich nun! Beim 1. Rügener Baumwipfelpfad-Turmlauf am 24. Mai 2014 wird ab 14:00 Uhr ermittelt, wer die 600 Meter und 40 Höhenmeter im so genannten „Adlerhorst“ am schnellsten hinter sich bringt. Belohnt werden alle Läufer nach elf Runden und einer sechsprozentigen Steigung beim Zieleinlauf auf der Aussichtsplattform des Turms mit einem malerischen Ausblick über Rügen. Und natürlich mit dem guten Gefühl etwas für sich und Andere getan zu haben.

Dabei hat der Spenden-Turmlauf auf dem Baumwipfelpfad im Nationalpark Bayerischer Wald bereits Tradition. „Unsere Kollegen in Neuschönau organisieren den Lauf dieses Jahr im Juli zum fünften Mal. Immer für einen guten Zweck, wie jetzt auch bei uns“, beschreibt Jürgen Michalski, der Leiter des Naturerbe Zentrums RÜGEN, woher die Idee kommt. Dabei geht es neben der sportlichen Herausforderung auch darum, bei einem gemeinsamen Erlebnis etwas Gutes zu tun. In diesem Jahr soll in Bergen auf Rügen die Tagesgruppe „Leuchtfeuer“ des KJFH Rügen e.V. mit dem Gewinn aus der Veranstaltung unterstützt werden.

„Bisher haben sich etwa 70 Teilnehmer für diese sportliche Herausforderung registriert“, so die Veranstalter. Weitere Laufinteressierte ab zehn Jahren können sich noch direkt am Veranstaltungstag vor dem Start um 14:00 Uhr anmelden. Dabei wird für alle Läufer keine Startgebühr erhoben. Zuschauer und Betreuungspersonen zahlen den rabattierten Gruppenpreis. Weitere Informationen unter www.nezr.de oder telefonisch unter 038393 / 66 22 00.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
footer