Montag, 17. August 2009

Freie Fahrt zum 11. Vilm-Schwimmen auf Rügen

Neubrandenburg/Rügen. (ostSeh) Am Sonnabend dem 22. August findet auf der Insel Rügen das 11. Internationale Vilm-Schwimmen statt. Aus diesem Anlass lädt die Ostseeland Verkehr GmbH (OLA) zwischen Bergen, Putbus und Lauerbach Mole kostenfrei für die An- und Abreise alle Aktiven, Rüganer und Gäste zum Zugfahren ein, teilte das Unternehmen mit. Seit seiner Premiere vor zehn Jahren zählt der Wettbewerb heute zu den fünf größten und beliebtesten Langstrecken-Wettbewerben im Nordosten.

Am letzten August-Wochenende werden einmal mehr Hunderte Sportbegeisterte erwartet, welche die 2,5 km lange Schwimmstrecke von der Naturschutzinsel Vilm zum idyllischen Hafen Lauterbach auf Rügen absolvieren möchten. Seit 1999 wuchs die Fangemeinde in allen Altersgruppen Jahr für Jahr, da die Bedingungen ideal für das Training im Vorfeld gewerteter Wettbewerbe sind. Inzwischen hat sich die Durchquerung des Greifswalder Bodden zu einem Volksfest mit vielen Schaulustigen entwickelt. Die besten Schwimmer benötigen etwas über eine halbe Stunde für die Distanz, die weniger Trainierten bis zu zwei Stunden.

Ausgerichtet wird das Vilm-Schwimmen vom Tourismus- und Gewerbeverein Putbus, dem DRK-Kreisverband Rügen, der DLRG-Ortsgruppe Bergen sowie der Stadt Putbus. Die OLA unterstützt den Sportevent mit einem Freifahrtstag. „Wir wünschen uns viele Fahrgäste und eine erfolgreiche Veranstaltung für jung und alt“, so OLA-Geschäftsführer Dirk Fischer.

Die OLA betreibt die südöstliche Inselverbindung seit fünf Jahren und muss die Konzession nach Neuausschreibung demnächst an den Betreiber der Rügenschen Bäderbahn abgeben.

Freifahrtag auf der OLA-Strecke Bergen auf Rügen über Putbus nach Lauterbach Mole
Abfahrt Bergen am Sonnabend, 22. August 2009
5.36 Uhr, 6.36 Uhr, 7.36 Uhr, 9.36 Uhr, 11.36 Uhr, 13.36 Uhr; 15.36 Uhr, 17.36 Uhr, 19.36 Uhr

Abfahrt Lauterbach Mole am Sonnabend, 22. August 2009

(c) 2009 ostSeh_KüSTERMANN

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
footer