Sonntag, 2. August 2009

Strandhochzeit Kaulitz - Mutter von Tokio Hotel heiratet langjährigen Lebensgefährten Gordon Trümper

Foto: ostSeh/Küstermann

Göhren. Sonnenschirm und Bodygard herrschten vor, als Braut Simone Kaulitz, Mutter von Bill und Tom, und Ziehvater Gordon Trümper an der Göhrener Promenade dem Auto entstiegen und durch die erstaunlich kleine Gruppe von Zuschauern mussten.

Die Malerin Simone kaulitz hat dann im Hochzeitszelt des Hotel Hanseatic Göhren den Musiklehrer und Förderer ihrer Kinder, Gordon Trümper (brauner Hut) am Sonnabend um 14.30 Uhr geheiratet. Die Göhrener Strandhochzeiten am Hoteleigenen Strand sind exklusiv und nur dort zu haben. Im Hotel Hanseatic Göhren und dessen Bernsteinsaal mit rund 260 Plätzen ging die Nacht dann zügig mit einer rauschenden Musikparty am Abend ab 18.30 Uhr weiter. Zwei rote Ferraris der brüder Tom und Bill sollen in der Tiefgarage gestanden haben. Sie selbst waren nicht zu sehen, gleichwohl aber ihre Musik spät nachts zu hören.

Eine Strandhochzeit übrigens erfordert, so will es das Gesetz, eine feste Bedachung. Trotz öffentlicher Hochzeit inmitten der Touristen und Gäste sind die Securities scharf und schrecken auch nicht vor den öffentlichen Gaststätten rundherum zurück. Man möge bitte die Fenster schließen weil sie Angst hätten, wurde von einer Wirtin verlangt. Dann sollten sie sich in ein Schlosshotel einquartieren, statt so öffentlich am Strand zu heiraten, entgegnete diese unerschrocken.

© 2009 ostSeh / ANDREAS KÜSTERMANN

Powered by Ostseh rügen journalist presse

5 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ich wünsche beiden alles Glück der Welt.
Bei so zwei tollen Söhnen haben sie das auch verdient.

Anonym hat gesagt…

stimmt zwar nur die hälfte aber ok...

ostseh hat gesagt…

stimmt, einiges ist überarbeitungsbedürftig und der schlechten quellenlage vor ort geschuldet. tatsächlich gab es die information, es seien zwei parkplätze für zwei ferraris freigeräumt worden. später stellte sich heraus, dass das wohl eine ente war und die brüder mit ihren audis A4 angereist waren.

zu sehen waren die brüder dan doch. aufden bilder gut getarnt mit geflochtenen und mit weißen bändern versehenen haaren vorne in der gruppe und am sonntag beim spaziergang mit dem hund vor dem hotel.
jedoch nicht lange, da der glatzköpfige bodygard, der auch am anfang der hochzeit nicht zimperlich mit promenadengästen umging, störte. so isses eben.

karl-otto LACHT hat gesagt…

jaha als anonym kann man natürlich gut sowas behaupten.. leg doch mal ein paar karten auf den tisch..

Home Tivi hat gesagt…

stimmt, einiges ist überarbeitungsbedürftig und der schlechten quellenlage vor ort geschuldet. tatsächlich gab es die information, es seien zwei parkplätze für zwei ferraris freigeräumt worden. später stellte sich heraus, dass das wohl eine ente war und die brüder mit ihren audis A4 angereist waren.

zu sehen waren die brüder dan doch. aufden bilder gut getarnt mit geflochtenen und mit weißen bändern versehenen haaren vorne in der gruppe und am sonntag beim spaziergang mit dem hund vor dem hotel.
jedoch nicht lange, da der glatzköpfige bodygard, der auch am anfang der hochzeit nicht zimperlich mit promenadengästen umging, störte. so isses eben.

Kommentar veröffentlichen

 
footer