Montag, 27. Juli 2009

Anbau auf Gut Rosengarten explodiert vor Fruchtbarkeit

AKTUELL im BILD: Angela und Joachim BERG auf Gut Rosengarten bei Garz inmitten ihrer neuen Quittenallee, gleich hinter dem Obstgarten und den Gewächshäusern. Das Bioland-zertifizierte Gut hat 2009 nach umfangreichen Pflazungen mit der ersten Ernte in Gewächshäusern und Freiland begonnen. "Das explodiert förmlich", sagt Inhaber und Betreiber Joachim Berg und rechnet mit reichhaltiger Ernte.

Schon jetzt findet ein Verkauf ab Hof nach vorhandenen Produkten statt, der vor allem von den Garzern wahrgenommen wird, sagt Berg. Er baut derzeit am dritten Gewächshaus, das ein Eventzentrum werden soll. Rundum wird die noch brache Fläche demnächst in weitere Anbaufläche und eine Art Freilandtheater verwandelt.

Da das Gutshaus durch einen Planungsfehler des Architekten vorläufig in seiner Sanierung ruht, kauften Bergs vergangene Woche zwei dahinter liegende ehemalige Privathäuser an. Darin soll vorläufig die Produktion beginnen, die eigenen Produkte auch zu verarbeiten, sie jedoch auch vor Ort mittels Landfrauen in eigener Gastronomie zu vermarkten.

Kürzlich absolvierte Gut Rosengarten seine erste Bioland-Kontrolle erfolgreich. Und Joachim berg rechnet mit einer überaus üppigen Ernte von Beeren aller Sorten. Seine 30 verschiedenen Tomaten und die Kartoffeln gedeihen ebenfalls prächtig.

ostSeh 2009 Küstermann


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
footer